Bilder vom Prüfungstag gibts in unserem Fotoalbum hier!
13 Prüflinge haben am 12.01. im Fahrstall Lohrer erfolgreich ihre Fahrabzeichenprüfung abgelegt. Seit Ende Oktober bereiteten sich 13 Gespannfahrerinnen und -fahrer auf unterschiedliche Abzeichenprüfungen im Fahrsport vor. Unter der fachkundigen Leitung des Bundestrainers im Fahrsport Wolfgang Lohrer wurden die Fahrer bestens auf ihre Prüfung vorbereitet. Unterstützt wurde „Wolle“ von Gerhard Hürster und seinem Bruder Klaus Lohrer, die ihr praktisches und theoretisches Wissen gekonnt weitergaben.
Der Fahstall Lohrer unterrichtet nach den Grundlagen des Achenbachschen Fahrsystems und diese wurden auch bis ins Detail gelehrt. In den theoretischen Unterrichtseinheiten wurden wichtige Fragen zum Thema Fahrsport, Pferdekunde, Geschirrlehre, Tierschutz, und viele weitere Themen ausführlich besprochen.
Das praktische Fahren wurde von Grund auf gelernt oder bei den schon geübteren Fahrern von Woche zu Woche verfeinert. Der Fahrstall Lohrer bot für jeden Fahrer das passende Gespann und verhalf den Teilnehmern zu sicherem, zweckmässigen und pferdeschonendem Fahren. Das Gefühl der Zusammengehörigkeit stand während des ganzen Lehrgangs immer im Vordergrund. So war die Freude groß, als die am Sonntag anwesenden Richter Frau Böhnisch und Herr Hörer nach einem langen Prüfungstag  bekannt gaben, dass alle 13 Fahrer ihre Prüfung erfolgreich bestanden hatten. Zwei Fahrer legten mit Erfolg das silberne Fahrabzeichen ab, ihnen stehen im Turniersport nun bis Klasse S alle Türen offen und sie warten gespannt auf die kommende Turniersaison. Zwei Fahrerinnen erwarben das bronzene Abzeichen und der Rest der Gruppe ist im Besitz des kleinen Fahrabzeichens und steht somit am Anfang ihrer Fahrkarriere. Sie haben Ihre ersten Erfahrungen im Fahrsport gemacht, viele neue Eindrücke mitgenommen und sind nun in der Lage ein Pferdegespann sicher zu führen.
Wolle und sein Team hatten immer die richtigen Fragen und Antworten für jeden Teilnehmer. War der Ton auch manchmal etwas frischer, so waren alle froh, solch fachkundige Lehrer an Ihrer Seite zu haben. Gesellige Stunden wurden miteinander verbracht und so manche neue Freundschaft geschlossen. Die Teilnehmer kamen aus dem Elsass, über das Ried bis nach St. Märgen und werden ihre Kenntnisse bestimmt nicht das letzte Mal im Fahrstall Lohrer aufgefrischt haben.
Silbernes Fahrabzeichen:
  • Bertram Trunkenbolz, Ottenheim
  • Peter Kees, Ottenheim
Bronzenes Fahrabzeichen:
  • Rita Bernhard, Gundelfingen
  • Katrin Hartkorn, Horb a.N.
Kleines Fahrabzeichen:
  • Rolf Jenne, Neuried
  • Carmen Golze, Neuried
  • Frank Hirschner, Neuried
  • Verena Zeil, Neuried
  • Kerstin Pyhrr, Meissenheim
  • Andre Lamey, Benfeld (Elsass)
  • Christine Himmelsbach, Seelbach
  • Josef Waldvogel, St. Märgen
  • Andreas Gihr, Hausach

 
   
© http://www.digitales-fotodesign.com