Meißenheim (mf) Dieser Tage haben alle 14 Lehrgangsteilnehmer/innen bei Fahrstall Wolfgang Lohrer in Meißenheim erfolgreich die Prüfung zum Deutschen Fahrabzeichen abgelegt. Zehn Wochen lang vom Oktober bis in den Dezember bereitete der FN-Fahrlehrer und Bundestrainer Wolfgang Lohrer die Prüfungsteilnehmer intensiv auf die Prüfung vor. Dabei wurde sowohl Kutsch- und Geschirrkunde gelehrt, es wurden die Grundlagen zur Ausbildung von Fahrpferden vermittelt, genauso wie die Lehrgangsteilnehmer mit dem sicheren lenken von Pferdegespannen im Straßenverkehr und auf dem Turnierplatz vertraut gemacht wurden. Am Ende stand eine ganztägige Prüfung in Theorie und Praxis, in der die Absolventen ihr gelerntes Wissen vor den beiden Pferdesport-Richtern Ewald Meier und Rolf Saar als Abzeichenprüfer beweisen mussten. Beide Prüfer lobten die gute Vorbereitung der Absolventen. Zitat:“ Hierher können wir beruhigt kommen, die Schüler sind immer gut vorbereitet…“ Das spiegelte sich denn auch in den Bewertungen der Leistungen wieder.
Wir gratulieren:
Fahrabzeichen der Klasse 5: Dominik Hamm (Ottenheim), Grazynna Hamm (Ottenheim), Gabriele Harter (Biberach) und Madeleine Müller-Richter (Eichstetten),
Fahrabzeichen der Klasse 4: Annika Haag (Legelshurst), Stefanie Schäffer (Emmendingen), Silvia Schötta (Gengenbach),
 
Fahrabzeichen der Klasse 3 (Vierspänner): Monika Fleig (Sulz) und Andreas Kunz (Karlsbad)
 
Fahrabzeichen der Klasse 2: Elaine Ankelin (Biberach)
   
© http://www.digitales-fotodesign.com