Einige Impressionen aus dem aktuell laufenden Fahrkurs. Ob Fahrabzeichen in Bronze, Silber oder Kleines Fahrabzeichen, Ein-, Zwei- oder Vierspännig, der Fahrstall Lohrer erfüllt alle Wünsche.

Unterricht Zweispännig
Unterricht 4 Spänner
Unterricht 4 Spänner
Unterricht 4 Spänner
Unterricht Zweispännig






Trainer C

Praktisches Fahren

  • Fahren einer Prüfung in Anlehnung an eine Dressurprüfung der Kl.A
  • Stilhindernisfahren mit Standardanforderungen der Kl. A gem. Aufgabenheft Fahren
  • Fahren von 2 bis 3 leichten Geländehindernissen (auch mobile Teile möglich) nach vorheriger Besichtigung
  • Arbeit mit der Doppellonge
 Unterrichtserteilung
  • Grundkenntnisse der Sportpädagogik, insbesondere der Methodik und Didaktik des Unterrichts
  • Durchführung zweier Unterrichtssequenzen aus nachfolgend aufgeführten Themengebieten
  • - Leiten von Fahrübungen auf A-Niveau im Dressurfahren,
  • Anweisungen für das Fahren im Straßenverkehr und im Gelände,
  • Grundkenntnisse der allgemeinen Methodik und Didaktik des Unterrichts, der Pädagogik und der Psychologie,
  • Einführung in die Sporttheorie gem. Sportlehre,
  • pädagogischer Wert verschiedener breitensportlicher Formen, breitensportlicher Ausgleichssport.
  • Beispiele für alters- und zeilgruppengerechten Fahrunterricht.
  • Verhalten im Straßenverkehr und Straßenverkehrsrecht.
  • Sicherheitsmaßnahmen, Unfallverhütung und erste Hilfe -
  • Unterweisung am Fahrlehrgerät, Unterweisung an der Longe/Doppellonge, Unterweisung im Aufschirren und Anspannen
Fahrlehre
  • Kenntnisse der entsprechenden Abschnitte der Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 5 und 6
  • Überprüfung von Wagen und Geschirr auf Verwendbarkeit und Betriebssicherheit
Sportartbezogenes Basiswissen
  • Organisation, Sport und Umwelt, Sicherheit 
  • Kenntnisse der Organisation des Reit- und Fahrsport, Aufbau der APO, der LPO, Finanzierungsmöglichkeiten des Breitensports, Tierhalterhaftung und -versicherung, Vorbereitung und Durchführung breitensportlicher Veranstaltungen, z.B. Touren- und Wanderfahrten
  • jeweiliges Ladesrecht über das Fahren in Feld und Wald bzw. im Straßenverkehr, umweltfreundliche Ausübung des Pferdesport, die wichtigsten Kultur- und Forstpflanzen, Kartenkunde
  • ethische Grundsätze im Pferdesport
Pferdehaltung und Veterinärkunde
  • Überwachung der Sicherheitsregeln im Umgang mit dem Pferd in Stall, Pferdesportanlagen und Gelände
  • Kenntnisse des Tierschutgesetzes sowie von Verbandsnormen über den Umgang mit dem Pferd
  • Grundkenntnisse über Haltung und Fütterung des Pferdes gem. Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 4
  • Anatomie des Pferdes sowie wichtige Pfedekrankheiten, Einleitung entsprechender Soformaßnahmen bei Verletzung oder Krankheit
  • Anlegen von Verbänden                                                                
      Preis auf Anfrage
   
© http://www.digitales-fotodesign.com