Missener Roßbolle
Ab sofort sind Mißner Rossbolle im Geschirrkämmerle im Sortiment Ein Genuss für jeden Gaumen !!!!!
Kaffeeklatsch geprüft !

ML-LessingWir beraten Sie fachmännisch und passen Ihrem Pferd die Gerschirre an. (ohne Aufpreis)

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

BlutwurzNeugierig?

Typisch Meißenheim.............sollte es sein, so haben wir uns etwas einfallen lassen!Typisch Meißenheim sind auser der schönen Kirche, die schönen Häuser mit ihren gepflegten Vorgärten, die netten Menschen, die Pferde die ins Dorfbild gehören und auch die blutrünstigen Schnoogen.Daraus wurde unser Schnoogeblut!Typisch Meißenheim ist auch der Topinambur, unser männliches Schnoogeblut mit Blutwurz (verfeinert mit Meißenheimer Honig).Für die Süssen unter uns gibt es das weibliche Schnoogeblut, -eine Versuchung!

Der Blutwurz:Der Blutwurz Potentilla erecta oder Potentilla tormentilla hat je nach Verbreitunsgebiet viele Namen:

  • Tormentill
  • Dilledapp
  • Ruhrwurz
  • Blutbrech
  • Bauchwehwurz
  • Fünffingerkraut
  • Siebenfinger
  • Teufelsabriss
  • Rote Heilwurz
  • Rotwurz
  • Herzwurz

Die Pflanze gehört zur Familie der Rosengewächse und liebt trockenen,  feuchte Magerwiesen und Moorböden in Eurpa, Nordafrika, Asien bis in 3500 m Höhe.Der dünne, behaarte Stängel wächst anfangs kriechend später aufrecht und verzweigt in 30 - 40 cm Höhe in gelbe, einzeln gestielte Blüten.  Die knollige, dicke Wurzel läuft beim Brechen rot an, deshalb der Name "Blutwurz". Der lateinische Name weist auf eine mächtigem starke Heilwirkung hin. Die Inhaltsstoffe der Pflanze (Gerbstoffe, Tormentol, Tormentillin, Stäke, ätherische Öle, Phenolkarbonsäure, Saponine, Harz, Spurenelenente) wirken entzündungshemmend, blutstillend, bakterientötend und Krampflösend. Blutwurz wurde in der Volksmedizin bei Blutungen, Durchfall, Ruhr, Entzündungen, Angina und unreiner Haut angewendet. Zur Likörherstellung werden fein zerhackte Blutwurz-Wurzeln mit weiteren Kräutern und Beeren in hochprozentigem Alkohol angesetzt. Die Dosierung wird so gewählt, dass die Gerbstoffe der Blutwurz mit anderen, natürlichen Zutaten ausgewogen werden. Dadurch erhält der Echte Blutwurz seinen charaktervollen, harmonischen Geschmack.

Fahrlehrgerät ZweispännerDie Pferde werden es uns danken....!!!

So ist unser Lieblingssatz zu dem neuen Fahrlehrgerät von Ekkehard Encke.Als Wolles Fahrschüler Ekkehard eines Tages mit seiner Idee vor uns stand, waren wir sofort begeistert.Wir arbeiten im Unterricht mit dem neuen Fahrlehrgerät. Im unteren Text stellt Herr Encke sein Fahrlehrgerät vor:

Guten Tag liebe Fahrsportfreunde, mein Name ist Ekkehard Encke, ich bin 63 Jahre alt, war Entwicklungsingenieur bei Daimler Benz und bin heute im Unruhestand.Vor 10 Jahren habe ich das Fahren bei Peter Tischer gelernt und fahre erfolgreich in Klasse A+M. Ich bin auch der Entwickler der mitlenkenden Hinterachse – dem RAD – System.

Wie kommt man nun darauf sich Gedanken über ein Fahrlehrgerät zu machen?Ich habe mit Anfang letzten Jahres den Fuchs Diego von Manfred Tebbe gekauft.Ich kam Anfangs gut mit ihm zurecht, aber als der gute Einfluss des Profis langsam nachließ, hatte ich große Schwierigkeiten ihn locker zu fahren.Das Problem lag an meinem fehlenden Feingefühl beim Annehmen und im richtigen Nachgeben.So setzte ich mich ans herkömmliche Fahrgerät um wieder das „Handwerk" von vorn an zu lernen.Dabei stellte ich fest, dass ich zwar die Griffe damit gut lernen kann, aber die Ein- und Aswirkungen auf das Pferd nicht richtig erkennen konnte.Ich überlegte mir, wie ich das System Pferd darstellen und das Fahren wirklichkeitsnah nachempfinden kann.
So entstand ein pferdeähnliches Gerät mit einem beweglichen Kopf und Halsteil. Die Leine läuft über einen Flaschenzug und spannt die zwischen Hals und Kopf angeordnete Feder- So werden die erforderliche Kraft- und die Wegverhältnisse so realistisch wie möglich dargestellt. Der Hals des Pferdemodells ist über ein zweifaches Gummigelenk rückfedernd gelagert, so dass man die Biegung des Halses sehr realistisch sehen kann zwischen Hals und Kopf ist im Sichtbereich eine Markierung angebracht, die die gewünschte Haltung des Kopfes vor der Senkrechten anzeigt.

Nimmt man die Leine bis zur Markierung auf, dann man alle Leinengriffe üben und Fehler leicht abstellen. Bei der Simulation einer Wendung, nimmt man die innere Leine an und gibt mit der äußeren Leine nach. Gibt man außen zu wenig nach, zieht man das Pferd zusammen und es kommt aus dem Takt. Gibt man zuviel nach geht der Kopf nach vorn und das Pferd fällt auseinander.
Man kann mit dem neuen Fahrlehrgerät sehr deutlich die Einwirkung der Hand auf das Pferdemaul und den Kopf nachempfinden und deutlich machen, was allein nur durch Kneten der Leine in der Hand vorn im Maul ankommt.Bei einer Peitschenhilfe, einmal nicht aus der freien Hand sieht man deutlich die Störung des Pferdes. Man muss also gleichzeitig leicht nachgeben. Das Annehmen und Nachgeben bei Geradeausfahren kann sehr realistisch dargestellt werden, da durch die Reibung im System bei angenommener Leine und leichtem Öffnen der Hand der Kopf sich nahezu nicht bewegt. Mit etwas Phantasie kann man auch seine komplette Dressuraufgabe mit dem Gerät zu Hause üben.Das Gerät wird standardmäßig mit einem verschraub baren Tischfuß auf den der Kopf gesteckt wird, geliefert. Als Variante ist dieses aufklappbare Gestell Lieferbar, das die Handhabung von einem Stuhl aus ermöglicht.Die Gestelle lassen sich auch zu einer Tandem- / Vierspänneranordnung verbinden.

Hierbei ist das Vorderpferd mit einem doppelten Flachenzug ausgeführt, um das Legen der Schlaufen deutlicher zu machen.Bei zwei nebeneinander gestellten Fahrlehrgeräten kann man auch sehr anschaulich das Verschnallen der Leinen nach Achenbach erklären- Hierzu wird die Nickbewegung des Kopfes durch Starrsetzen ausgeschaltet.Mit einer Leine, mit entsprechenden Löchern, stellt man beide Pferdeköpfe im sechsten Loch parallel. Wenn man nun ein Gerät etwas vorstellt, sieht man bei angenommener Leine, dass die Pferdeköpfe nun nicht mehr parallel stehen.Durch Verschnallen der Leine kann man nun die Pferdeköpfe wieder richtig stellen. Dies alles geht spielerisch und für alle Fahrschüler nachvollziehbarer wie mit anderen Geräten, oder gar theoretischen Erklärungen.  Das Gerät ist patentrechtlich angemeldet, ein Nachbau für den gewerblichen Betrieb ist verboten.Produziert wird es bei einem traditionellen Hersteller aus den Erzgebirge in hochwertiger Qualität. Es ist ausschließlich über das Kutschkämmerle von Sonja Weinmann / Fahrstall Lohrer in Meißenheim, oder über mich zu beziehen.

In der Grundausstattung kostet das Gerät: 149,- Euro

In dem neuen Fahrlehrbuch der FN von Wolfgang Lohrer, werden die Leinengriffe und Übungen mit diesem neuen Fahrlehrgerät erklärt.
Das neue Fahrlehrgerät soll das traditionelle Gerät nicht ersetzen, es kann aber dem Fahranfänger und dem Fortgeschrittenen die Ausbildung spielerisch, anschaulich und wirklichkeitsnah gestalten und damit dem Trainer die Arbeit erleichtern. Es kommt dem Achenbachschen Fahrprinzip zur Schonung der Pferde sehr entgegen. Es kostet keinen Tierarzt und frisst kein Heu.Ich hoffe der Ausbildung und dem Fahrsport damit gedient zu haben-

 

   
© http://www.digitales-fotodesign.com